Nachrichten und Neuigkeiten aus 2017

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Grenzgang der Jugendfeuerwehr Richen

- veröffentlicht am 27.12.2017-

Trotz der widrigen Wetterlage ließen sich am 27.12. etwa 2 Duzend Richer nicht entmutigen, am Grenzgang 2017 teilzunehmen, der wieder einmal hervorragend von der Jugendfeuerwehr organisiert wurde.

Bedingt durch das schlechte Wetter wurde die Strecke verkürzt und komplett auf befestigte Wege verlegt.

Um 10 Uhr brach man Richtung Wendelinushütte in Klein-Umstadt auf, wo eine kleine Stärkung auf die Wandersleute wartete. Nach einer kurzen Rast und mit aufgefüllter Energie ging es danach wieder zurück in heimische Gefilde, so dass schon gegen etwa 12 Uhr das Feuerwehrhaus in Richen erreicht war.

Mit einem Essenszelt und einer Bude voller flüssiger Köstlichkeiten bot die Jugendfeuerwehr alles an, was ein hungriger und durstiger Wanderer benötigt. Nun stießen aber noch viele Richer hinzu, die sich zu so früher Stunde noch keine Wanderstiefel anziehen wollten.

Bei Würstchen, heißem Apfelwein, kühlem Bier und dem einen oder anderen Schnäpschen bildete sich so manche frohe Runde an den Stehtischen, so dass sich erst am frühen Nachmittag der Grenzgang 2017 seinem Ende zuneigte. 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtsmarkt Richen

- veröffentlicht am 18.12.2017-

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Schützenverein Richen einen Weihnachtsmarkt. In der malerischen Umgebung um das Schützenhaus gelang es den Schützen, eine wundervolle Kulisse für das bunte weihnachtliche Treiben zu schaffen.

An vielen Ständen konnten Richer Erzeugnisse von Glüh- und Apfelwein, Schnäpsen, Pralinen, Tees, Lammwürste, Kartoffelpfannkuchen, Blutorangenpunsch und vieles mehr verköstigt werden.

Auch die Kinder des Kindergartens waren mit einem Stand und kleinen selbstgebastelten Geschenken vertreten.

Nachdem diese Kinder gegen 17:45 Uhr den Weihnachtsmarkt musikalisch mit 3 Liedern eröffnet hatten, wurde sogar der Weihnachtsmann begrüsst. Nach einer kurzen Geschichte, der die Kinder gebannt lauschten, wagten es einige der kleinen Künstler, sich mit einem Gedicht oder Lied den Zuhörern gekonnt zu präsentieren.

Der Weihnachtsmann verteilte Geschenke an die Kinder und verabschiedete sich bis zum nächsten Jahr.

Nach einigen weiteren gemütlichen Stunden zwischen den Hütten zog es viele Besucher noch einmal in das Schützenhaus, wo der Abend seinen Abschluß fand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachlese Richer Kerb 2017

- veröffentlicht am 31.10.2017-

Die Richer Kerb 2017 ist überstanden!

Die Freiwillige Feuerwehr rund um Jens Hagedorn (unterstützt von seiner Frau Claudia) hat in diesem Jahr wieder Einiges auf die Beine gestellt und ein wundervolles Fest für alle Richer Mitbürger organisiert.

Auch wenn die Beteiligung nicht immer den Hoffnungen der Ausrichter entsprach, wurde viel gelacht, gefeiert, getanzt, gegessen und getrunken.

Angefangen von einem fulminanten Auftritt der Band "Groove Control" rund um unseren "Richer Bub" Bobby Stöcker am Samstag Abend, den Gottesdienst, gefolgt von einem Mittagessen am Sonntag bis hin zum Frühschoppen am Montag konnte die Feuerwehr viele zufriedene Gäste begrüssen.

Einer der Höhepunkte der Kerb war sicherlich der Kerbspruch, unvergleichlich vorgetragen vom Kerbvadder Tom Hagedorn, der mit seiner trockenen Art das Richer Ortsgeschehen des vergangenen Jahres humorvoll reflektierte. Auch der anwesende Bürgermeister Joachim Ruppert konnte sich das Lachen nicht verkneifen, wenn die eine oder andere Geschichte genüsslich aufgearbeitet wurde.

Zu erwähnen bleibt auch die Gaststätte "Zum Hopfengarten" der Familie Hirschel, die während der Richer Kerb wieder Anlaufstelle für viele Festgäste war und mit einer besonderen Speisekarte in gewohnter Weise die Hunrigen und Durstigen hervorragend umsorgte.

Für Alle, die den Kerbspruch verpasst haben, steht er hier als Video sowie als Text zur Verfügung!

Hier finden Sie den

Kerbspruch

als Textdokument!

KERBSPRUCH 2017

Die Bilder zur Kerb

sind in der Galerie

zu finden!

KERBGALERIE 2017

Mir als Autor der Richer Website bleibt, mich bei den Veranstaltern für ein gelungenes Fest zu bedanken und ALLE Richer Mitbürger aufzurufen, auch in Zukunft die Arbeit der Vereine zu unterstützen und AKTIV am Richer Ortsgeschehen teilzunehmen! "...dann kennt er aach im Kerbspruch stehen..."

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Wer das Video des Kerbspruches sehen möchte, kann sich an

homepage-richen@online.de

wenden. Ich stelle dann einen Link zur Verfügung!

Der Kerbkranz hängt

- veröffentlicht am 23.10.2017-

De Kerbkranz wurd heit uffgehängt,

am Saalbau seine Wände.

Damit Ihr Alle aach drou denkt,

's is Kerb am Wochenende!

Am Samsdoch is Musigg im Saal,

do hoffe mer, Ihr kummt aach all.

Am Sunndoch un am Mondach donn,

mer bei de Feierwehr schei feiern konn.

Drum macht ner mit, seid alle froh,

DIE RICHER KERB IS WIRRER DO!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht: Ersatzveranstaltung Backesfest

- veröffentlicht am 22.10.2017-

Am gestrigen Samstag Abend, 21.10.2017, trafen sich die Mitglieder und Freunde des IG Backes im Tannenhof, um in gemütlicher Runde die Absage des Backesfestes zu "verarbeiten".

Bei kühlen Getränken und leckerem Essen wurde so mancher Schwank aus vergangenen Veranstaltungen erzählt, viel gelacht und Pläne für die kommenden Feste gemacht.

Auch wenn das Backesfest diesmal ausfallen musste, hat sich die Runde sehr amüsiert und freut sich schon auf die kommenden Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Ersatzveranstaltung Backesfest

- veröffentlicht am 14.10.2017-

Damit niemand am 21.10.2017 alleine zu Hause sitzen muss und traurig ist, dass das Backesfest abgesagt werden musste, hat sich das Organisationskomitee am

Samstag, 21.10. ab18:30 Uhr im Tannenhof zu einem gemütlichen Beisammensein verabredet.

Alle Richerinnen und Richer sowie alle Freunde des Backesfestes sind herzlich eingeladen, ebenfalls einen schönen Abend im Tannenhof zu verbringen. 

Die IG Backes freut sich auf Euch!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Bericht Theater im Darmstädter Echo

- veröffentlicht am 12.10.2017-

In der Online Ausgabe des Darmstädter Echos vom 12.10.2017 ist es sehr guter und interessanter Bericht über die bevorstehenden Aufführungen der Theatergruppe des TSV Richen zu lesen.

Wir wünschen allen Akteuren ein gutes Gelingen und den zahlreichen Zuschauern viel Spaß!

Kartenvorverkauf am Sonntag, 15.10. ab 10:30 Uhr beim TSV!

Hier geht es zum Bericht!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Absage Backesfest

- veröffentlicht am 07.10.2017-

Leider muß das Backefest am 21.10. abgesagt werden. Einer der Hauptorganisatoren (Siggi) wurde von einem Hund mit dem Fahrrad zu Fall gebracht und hat sich den Unterarm (an-)gebrochen. Ohne ihn und seine Frau Ingrid ist das Fest nicht durchführbar.

Wir wünschen Siggi gute Besserung und halten Euch auf dem Laufenden zum  nächsten Termin!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Seniorennachmittag

- veröffentlicht am 08.10.2017-

Auch im Jahr 2017 fand wieder wie gewohnt der Seniorennnachmittag im Saalbau statt.

Nach Einladung durch die Stadt bzw. den Ortsbeirat fanden sich etwa 100 unserer verdienten älteren Mitbürger zu einem Nachmittag mit Unterhaltung, Kaffee & Kuchen sowie interessanten Gesprächen ein.

Gewohnt souverän führte der Ortsvorsteher Heiko Handschuh durch das Programm und begrüßte neben den eingeladenen Senioren auch Vertreter des Magistrats, des Ortsbeirates, der Kirchen sowie dem Seniorenbeirat der Stadt Groß-Umstadt.

Eröffnet wurde die Veranstaltung von den Sängerinnen des Frauenchors "Ricchina Vocalis". Unter der Leitung von Hie Jeong begeisterten die Frauen mit drei wunderschönen Liedern und bereiteten so den Auftakt zum weiteren Programm.

Nach den Ansprachen durch die Offiziellen, die allesamt auf die Verdienste der anwesenden Gäste hinwiesen, übernahm die Tanzgruppe "Moonlight" des TSV Richen das Zepter. Die jungen Mädels wirbelten auf der Bühne und transportierten die Energie des Tanzes bis in die letzten Reihen des vollbesetzten Saales.

Die Kaffeepause mit herrlichem "Riwwel- un Käskuche" wurde zu vielen Gesprächen genutzt.

Der zweite Teil des Nachmittags stand unter dem Motto "Wer kennt sich in Richen aus?". Detailbilder aus dem Ort mussten Adressen zugeordnet werden und Ursula Krall konnte souverän den Wettbewerb für sich entscheiden.

Unterbrochen von gemeinsam gesungenen Liedern neigte sich so der Nachmittag langsam seinem Ende zu.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern, angeführt von der Tanzgruppe des TSV, die auch die Bewirtung der Veranstaltung übernahm.

Gegen 17:30 Uhr verabschiedete Heiko Handschuh die Gäste und sprach bereits jetzt eine Einladung für den Oktober 2018 aus. Dieser Termin wurde von den Seniorinnen und Senioren in einer vorherigen Abstimmung gegen einen Termin um den 1. Advent favorisiert.

Schnappschüsse der Veranstaltung finden sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Kerb in Richen

- veröffentlicht am 20.09.2017-

Kaum ist das Winzerfest vergangen, steht schon das nächste Highlight vor der Tür.

Dieses Jahr richtet die Freiwillige Feuerwehr Richen die Kerb aus und hat nun das Programm vorgelegt. Eine bunte Mischung aus guter Musik, Stimmung, Spaß sowie allerlei kulinarischen Köstlichkeiten stehen vom 28. bis 30. Oktober auf der Agenda.

Am Samstag im Saalbau kann das Tanzbein geschwungen und die Lieder mitgesungen werden. Unser Richer Mitbürger Bobby Stöcker und seine Band Groove Control werden uns richtig einheizen.

Wer sich schon mal eingrooven möchte, kann sich hier warmtanzen!

Der Sonntag ist geprägt vom Kerbgottesdienst und dem anschließenden Schmaus bis um 15 Uhr der Kerbspruch verkündet wird.

Mit einem Bayerischen Frühstück klingt die Kerb am Montag im Feuerwehrhaus aus.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachbericht: Die Richer Obstbrenner bei Radio Weinwelle

- veröffentlicht am 19.09.2017-

Die 5 Richer "Schnapsbrenner" Gerald (Schäfer), Karl (Rittchen), Jürgen (Müller), Peter (Abt) und Jürgen (Schrod) hatten am Winzerfest-Samstag viel Spaß im Studio bei Radio Weinwelle. Diesen Spaß hatten auch unsere Moderatoren Johannes Hucke und Jörg Heil sowie der Intendant Rainer Volkmar, die einige unserer Kreationen mit uns verkostet haben.

Es war definitiv eine hochprozentige Sendung! ​

Wir hoffen, es hat Euch als Zuhörern ebenfalls Spaß gemacht und Ihr besucht uns bei unserer nächsten Wanderung im März 2018. Weitere Informationen werden hier auf der Seite zu gegebener Zeit bereitgestellt.

Vielen Dank an Ronald Duschek, der uns mit vielen Screenshots der Webcams im Studio versorgt hat.

Demnächst wird es hier auch einen Audio-Mitschnitt der Sendung geben.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Richer Obstbrenner bei Radio Weinwelle
- veröffentlicht am 14.09.2017-

Am Samstag,16.09.2017, sind einige der Akteure der Richer Obstbrandwanderungen von 13:00 bis 14:00 Uhr in einem Live-Interview beim Radio Weinwelle zu hören.

Im Rahmen der Sendung "Salut" werden wir uns den Fragen des Moderators Heili stellen. Lustige und interessante Begebenheiten, Hintergründe sowie das Konzept und die Idee werden genauso "ins Mikro" kommen wie die Zukunftspläne sowie der Einfluss des diesjährigen Wetters auf die Obsternte.

Hört doch einfach mal rein! Wir freuen uns über jeden Richer und Nicht-Richer Zuhörer sowie Eure Kommentare.

Hier geht's zum Radio Weinwelle

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Dinner en Blanc
- veröffentlicht am 14.08.2017-

Am Abend des 13.08.2017 trafen sich etwa zwanzig unerschrockene Richer Mitbürger zum Dinner en Blanc an der Riche Aue neben dem Feuerwehrhaus. Durch Zufall waren einige der Richer Feuerwehrmänner im Feuerwehrhaus anwesend und boten spontan die neugestaltete Terrasse als Ort für die Feierlichkeit an. Dem nicht genug, unterstützten sie mit Tischen, Stühlen und dem einen oder anderen gekühlten Getränk.

An dieser Stelle ganz herzlichen Dank an unsere Feuerwehr!

Nach einer kurzen Begrüssung, dem ausführlichen Genuß der mitgebrachten Speisen und Getränke (die auch untereinander getauscht wurden), fand der Abend gegen 22 Uhr mit Wunderkerzen einen gemütlichen Ausklang.

Bilder der Veranstaltung finden sie hier.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

​Babbel, Bembel, Bürgermeister
- veröffentlicht am 23.07.2017-

Im Rahmen seiner Tour "Babbel, Bembel, Bürgermeister" besuchte uns unser Bürgermeister Joachim Ruppert am Samstag, 22.07.17, von 18 bis 19.30 Uhr in der Aue am Feuerwehrhaus.

Bei Apfelwein und selbstgemachtem Kochkäse hatten die Richer Bürger Gelegenheit, mit Joachim Ruppert zu diskutieren, Fragen zu stellen oder auch einfach nur ein bisschen zu "schwätzen". In lockerer Runde entwickelten sich interessante Gespräche.

Joachim Ruppert stellt sich am 20. August zur Wiederwahl als Bürgermeister.

Auch wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen!

Wer nicht wählen geht, darf sich hinterher auch nicht beschweren!

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Dinner en Blanc
- veröffentlicht am 03.07.2017-

Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger, Familien und Gäste zum Diner en Blanc in Richen!

Am Sonntag, den 13. August, wird ab 18 Uhr bis ca. 21 Uhr zur großen Tafel in Weiß geladen. Wo es stattfindet, wird am 13. August ab 16 Uhr unter: www.richen.de ; Facebook, Email oder mündlich bekannt gegeben. Bitte vernetzen und bei Interesse antworten.

 

Hier erfahrt ihr, was „Neueinsteiger“ unbedingt wissen müssen :

  • Vom Scheitel bis zur Sohle in Weiß gekleidet bzw. kreativ in Weiß verhüllt

  • Einen Tisch und eine weiße Tischdecke, die den Tisch komplett abdeckt

  • Stuhl, Hocker oder Bank

  • Einen Kerzenständer mit weißen Kerzen oder Windlichter

  • Etwas Leckeres zu essen

  • Wein, Wasser, etc.

  • Weißes Geschirr, Besteck und Gläser , kein Einweg!!

  • Weiße Servietten

  • Wunderkerzen, die wir beim gemeinsamen Abschluss anzünden

  • Wichtig! Eine Mülltüte für evtl. anfallenden Müll

  • Kreative musikalische Beiträge

Alle sind herzlich willkommen zum „Diner en Blanc“!

Zur Entstehung vom „Diner en Blanc“ gibt es weitere Infos auf wikipedia.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Mitgliederversammlung Heimatverein
- veröffentlicht am 03.07.2017-

Am Freitag, 30.06.2017, fand die Mitgliederversammlung des Heimatvereins statt. Auf der Tagesordnung standen zwei wichtige Punkte: Die Wahl des Vorstandes sowie die Diskussion über die zukünftige Ausrichtung des Vereins.

Bei der Neuwahl des Vorstandes wurde Herr Peter Abt zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender vorgeschlagen. Als 2. Vorsitzender wurde Herr Clemens Rüttler zur Wiederwahl vorgeschlagen. Als Kassenwart wurde Herr Ludwig Brenner zur Wiederwahl vorgeschlagen.  Alle drei Herren erklärten sich bereit zu kandidieren und wurden einstimmig wiedergewählt.

 

In der Diskussion um die Zukunft des Heimatvereins in der Richer Vereinslandschaft entspann sich ein lebhafter Gedankenaustausch mit dem Ergebnis, dass die bisherigen Aktivitäten des Vereins, wie z.B. die Obstbrannt-wanderung, Vogelstimmenwanderung usw. fortgeführt werden sollen. Weiterhin wird ein Konzept für einen Flohmarkt erarbeitet werden. Angedacht wurde auch, in regelmäßigen Abständen ein Dorffest zu organisieren.
Festgestellt wurde, dass die Zusammenarbeit aller Richer Vereine verbessert werden sollte, um eine Bereicherung des öffentlichen Dorflebens zu erwirken. Nur so kann auch eine Wiederbelebung der Richer Fastnacht erfolgen.

2019-05-14_Logo_Kirchhöfer.PNG
  • Facebook
  • Twitter

©2019 by Juergen Schrod