Gaststätten

Einst hatte Richen im Kerndorf 5 Wirtshäuser in einer Gemeinde mit gerade einmal 500 Einwohnern. Außer dem heute noch vorhandenen „Zum Hopfengarten“, gab es folgende Gasthäuser:

 

  • Gasthaus „Zum Löwen“ mit Tanzsaal und Landwirtschaft.

 

  • Gasthaus „Zur Sonne“ mit Tanzsaal.

 

  • Gasthaus „Barth“ um 1900 mit Schreinerei und „Spezereiladen“. Wechselte 1921 zu Gasthaus „F. Burghardt“ mit Metzgerei und Fremdenpension. 1962 erneuter Wechsel zu Gasthaus „M. + W. Trautmann“ mit Lebensmittelladen.

 

  • Gasthaus „Zum Deutschen Haus

 

Der Tannenhof

Eine Besonderheit stellt der "Tannenhof" dar. Die idyllisch gelegene Gaststätte mit einem wunderschönen Biergarten erlebt derzeit seine "Wiedergeburt". Am 29. Juni 2017 erfolgte die Neueröffnung unter neuer Leitung der Familie Behnke und die gesamte Richer Bevölkerung sowie viele treue Besucher aus dem Umland freuen sich, dass diesem Ausflugslokal wieder das Leben zurückgegeben wird, das viele frühere Besucher kennen und lieben.

Genießen Sie die gutbürgerliche Küche mit "anständigen" Portionen zu fairen Preisen!

Öffnungszeiten:

Altheimer Str. 12

06078/4692

Hier die aktuelle Sonderkarte für November 2021 -->

Zum Hopfengarten

Als letztes Wirtshaus im Ort war bis 2021 noch das Gasthaus „Zum Hopfengarten“ geöffnet. Bereits 1898 von Adam Hirschel als Patenwirtschaft des gleichnamigen Aschaffenburger Wirtshauses gegründet, wurde jahrelang bayerisches Bier ausgeschenkt. Nach und nach wurde das Wirtshaus weiter aus- und umgebaut und besitzt heute neben der Wirtschaft auch einen Saal für größere Feiern. Von 1953 bis 1975 übernahm die Familie Georg Hirschel auch die Saalbaupachtung und war für die Bewirtung bei Feiern stets guter Versorger. Der Hopfengarten wurde bis in der vierten Generation von Familie Hirschel geführt.

Obwohl nicht mehr im Betrieb, bleibt dieser Eintrag zum Hopfengarten

aus nostalgischen Gründen erhalten.

Donnerstag bis Samstag

16:00 bis 21:00 Uhr

Sonn- und Feiertage

10:00 bis 21:00 Uhr