Siedlergemeinschaft

Gustav-Hacker-Siedlung e.V.

 

Von Beginn an wurden die Anliegen der Siedler der Gustav-Hacker-Siedlung durch eine Siedlerarbeitsgemeinschaft vertreten, die sich unter dem Dach des BvD (heute BdV) gebildet hatte. 1969 löste sich die Siedlergemeinschaft vom BvD und wurde am 20.6.1980 zum selbständigen eingetragenen Verein. Die Ziele des Vereins gelten noch heute.

Diese sind u. a.:

  • die Pflege des Gemeinschaftsgeistes und der Heimatpflege

  • das Hinwirken auf die öffentliche Bereitstellung von Bauland für Familienheime

  • die Förderung der Grundstückspflege sowie des Obst- und Gartenbaus

  • die fachliche Beratung der Siedler bei der Anlage und Pflege von Gärten im Sinne einer ökologischen Landschaftspflege unter Beachtung des Natur- und Umweltschutzes

  • die Unterstützung von Siedlern durch Bereitstellung von gemeinsam zu nutzenden Geräten

  • die Erhaltung des Gesamtbildes der Siedlung

  • die Zusammenfassung aller Siedler unter Ausschluss jeglicher parteipolitischer und konfessioneller Zielsetzungen bei partnerschaftlicher Mitwirkung von Männern und Frauen

  • die Interessenvertretung der Siedler gegenüber städtischen und öffentlichen Stellen.

Hier finden Sie die Termine des Jahres 2019! 

Informationen zur Gustav-Hacker-Siedlung finden sie hier!

KONTAKT & VORSTAND

1. Vorsitzender

Ernst Laslop

Tel. 06078 / 3951090

Hans-Kudlich-Str. 28

64823 Groß-Umstadt

ernst@laslop.org

2019-05-14_Logo_Kirchhöfer.PNG
  • Facebook
  • Twitter

©2019 by Juergen Schrod